S4 goes Juicy Beats

Zum 15. Mal fand am Samstag im Dortmunder Wesfalenpark das Juicy Beats Festival statt. Insgesamt 20.000 Menschen feierten von 12:00 Uhr mittag bis tief in den Sonntagmorgen auf dem Festivalgelände, wo auf 21 Floors und Bühnen mehr als 500 Künstler_innen zum Tanzen einluden.

Wir freuen uns besonders über den Support des s4-Bündnisses von der Bühne aus. Unser Dank geht an Egotronic und die Frittenbude, die auf der FZW-Bühne gegen den Naziaufmarsch Stimmung gemacht haben und später noch für unseren Fotografen posiert haben. Auf der Mainstage haben Tocotronic die Gelegenheit genutzt, um für unsere Aktionen gegen den Naziaufmarsch am 4. September zu werben. Auch dafür vielen Dank.


1 Antwort auf „S4 goes Juicy Beats“


  1. 1 S4-Bündnis goes Juciy Beats « antifaschistische union dortmund Pingback am 02. August 2010 um 7:13 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.